Küche 2.0: Backofen und Geschirrspüler von Siemens per App bedienbar

Beitrag vom 23.07.2014

Zum Jahresende kommen die ersten per App bedienbaren Küchengeräte von Siemens auf den Markt. Der Geschirrspüler und der Backofen aus der Produktreihe iQ700 werden über WLAN ins Hausnetz eingebunden, per App kann man dann jederzeit den aktuellen Status der Geräte einsehen und diese teilweise auch fernbedienen.

1/8

GESCHIRRSPÜLER IQ700

Der iQ700-Geschirrspüler hilft seinem Besitzer beispielsweise dabei, das richtige Programm zu starten. Man gibt den Inhalt der Maschine in der begleitenden Connectivity-App an und erhält dann Ratschläge zur Auswahl von Programmen und Zusatzoptionen. Anschließend kann man das Gerät direkt aus der App heraus zu starten. Während des Spülvorgangs lassen sich über die App Informationen zum Wasser- und Stromverbrauch abrufen und nach Programmende meldet sich der Geschirrspüler per Push-Mitteilung bei seinem Besitzer.

Siemens iQ700 Geschirrspueler mit Zeolith iPad fertig

BACKOFEN IQ700

Beim Backofen iQ700 handelt es sich um eine Kombi aus Backofen und Mikrowelle. Über die Siemens-Connectivity-App lässt sich wie beim Geschirrspüler jederzeit der aktuelle Status abrufen und man wird benachrichtigt, sobald Kuchen oder Pizza fertig sind. Zudem bietet die App ein integriertes Kochbuch, aus dem sich die für das gewählte Rezept benötigten Voreinstellungen direkt an den Ofen übertragen lassen.

Eine interessante Randnotiz für Geeks: Laut Siemens lässt sich eine klassische Tiefkühlpizza mit dem neuen Backofen in 12 statt bisher 20 Minuten zubereiten– direkt aus dem Gefrierfach und ohne Vorheizen.

 Siemens iQ700 Backofen mit Mikrowelle iPad Rezept

Alle Beiträge anzeigen 23 Beiträge